Kataloge und E-Commerce

Produkttexte für Kataloge und Online-Shops

Wenn Sie auf dieser Seite gelandet sind, weil Sie einen Texter für Ihren Web-Shop suchen, dann wissen Sie ebenso gut wie ich, dass Produkttexte eine eigene Welt sind. Wie ein Paralleluniversum umkreist uns das Internet. Hier gelten andere Gesetze, als in der Welt des Gedruckten. Seit es Web-Shops gibt, schreibe ich Produkttexte, also schon lange! Meine Erfahrungen als Katalogtexter und Texter für Online Shops sind schon fast nicht mehr aufzuzählen.

Unique Content, oder Content is King

Shop-Betreiber, die sich mit Produktbeschreibungen für das E-Commerce beschäftigen, kennen die magische Zauberformel „Content is King“. Das bedeutet, dass jeder Text, der in einem Online-Shop erscheint, einzigartig sein muss. Absolut verboten: Paste & Copy! Das Kopieren der Texte von der Herstellerseite und dann in den eigenen Online-Shop einfügen führt schnurstracks auf die Verliererstraße. Diese Website wird von den Suchmaschinen mit Nichtbeachtung abgestraft. Und das war’s dann auch mit dem Traum vom großen Umsatz im Online-Business.

Ein Text hat drei Aufgaben

Ein guter Produkttext hat drei Aufgaben zu erfüllen:

  1. Wie eine Mini-Landingpage sorgt der suchmaschinenoptimierte Text für Traffic (Klicks) im Web-Shop. Das erhöht das Suchmaschinen-Ranking.
  2. Der Text steuert das Kauferlebnis des Lesers so, dass es zum Kaufabschluss (Conversion) kommt. Ein guter Text schafft das spielend!
  3. Von der Qualität des Textes lassen sich Rückschlüsse auf die Seriosität des E-Commerce-Unternehmens ziehen. Diesen Bonus sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Einen Web-Shop mit fehlerhaften Text nimmt niemand ernst.

Exzellente Kategorietexte und Produkttexte mit Wirkung

Bei mir ist Content Queen! Ich beschäftige mich mit den Keywords für Ihr Produkt und verteile sie in der richtigen Dichte im Text. Eine gute Produktbeschreibung zeichnet sich durch einen klaren Stil aus, der den Leser freundlich anspricht. Die Sprache darf nicht mit Adjektiven überfrachtet sein, aber auch nicht emotionslos sein. In beiden Fällen steigt der Leser aus, bevor es zum gewünschten Kaufabschluss kommen kann.

Katalogtexte – keine aussterbende Disziplin

Das Texten für Kataloge habe ich in den 90er Jahren gelernt. Damals schossen Kataloge aus dem Boden wie die berühmten Pilze und ich kam mit dem Schreiben von Katalogtexten gar nicht mehr hinterher. Auch wenn heute die meisten Kataloge parallel zum Web-Shop erscheinen, sind sie nach wie vor das wichtigste Medium, um die Kunden emotional zu binden. Bildaufbau, Fotosprache, Headlines und der Fließtext – nirgendwo sonst kann man mit Worten so überzeugen, wie im Katalog.

 

Referenzen Kataloge, E-Commerce
© 2017 Verbalissima