Aktuelles

Die Welt der Buchstaben ist bunt und fröhlich. Mit den 26 Schriftzeichen lässt sich viel anstellen.

Buchstaben sind meine Welt. Wie man mit 26 Altbekannten immer wieder Neues schöpfen kann, fasziniert mich. Lesen Sie hier über Kurioses, Lustiges und Interessantes aus der Welt des Textes.

Meine Lieblingsfloskel: Geld wird in die Kassen gespült

Geld_Floskel_Gutes-Schreiben_500

Wer viel schreibt, bedient sich ihrer schon mal: der Floskel. Flosculus ist lateinisch und heißt Blümchen. Nun sind Blumen meine Lieblinge und Blümchen ebenso. Jedoch der zwanghafte Einsatz der immer gleichen Redewendung im ewig gleichen Zusammenhang wirkt wie die Grabbepflanzung mit Stiefmütterchen.  

Weiterlesen

Das kleine s will kuscheln

Rollos_Plissees
In jeder Kinderschar ist immer eines dabei, das bei allen besonders beliebt ist. Und das schwarze Schaf, das ungeliebte Kind, wird von allen gemieden. Es darf nicht dabei sein, wenn alle Kinder in Gruppen und Grüppchen sich amüsieren. Bei den Buchstabenkindern ist das nicht viel anders. Die Stars, um die sich alle reißen, sind die Vokale a, e, i, o und u. Nur in den slawischen Gegenden kann man sich für diese glanzvollen, klangvollen Buchstabenkinder nicht besonders erwärmen. Aber fremde Sprachen, fremde Sitten.
Weiterlesen

Die neuen Wörter im Duden

Neue-Worter-im-Duden

Der erste Duden erschien 1880 und enthielt ca. 27.000 Wörter.
Ungefähr alle fünf Jahre wird der Duden überarbeitet, ausgestorbene Wörter werden gestrichen, neue dürfen rein. So ist der Duden inzwischen auf 1264 Seiten angewachsen und enthält 145.000 Stichwörter.
Sie durften rein
Wie entstehen eigentlich neue Wörter? Sehr häufig stehen politische Ereignisse dahinter:

 

Weiterlesen

Mundpropaganda

Mundpropaganda

Heißt es Mund-zu-Mund-Propaganda oder Mundpropaganda? Na klar, es heißt Mundpropaganda! Sonst müsste man ja in jemandes Mund hineinsprechen.

 

Weiterlesen

Das Eszett ist jetzt groß geworden

eszett

Weil Großbuchstaben (Versalien) immer häufiger verwendet werden, hat der Rat deutscher Rechtschreibung beschlossen, dass es das Eszett oder das scharfe s nun auch in der großen Variante geben soll. Sehr hübsch!

Weiterlesen
Markiert in:

Neue Schreibweisen

schreibweisen

Der Rat für deutsche Rechtschreibung hat sich beraten und erkannt, dass einige Ideen, wie man gewisse Wörter schreiben könnte, doch nicht so schlau waren.

Weiterlesen
Markiert in:

Auslassungspunkte

auslassungspunkte

Auslassungspunkte sind ja gar nicht so einfach zu setzen.

Jeder weiß, was sie bedeuten, die Auslassungspunkte. Aber wie sie gesetzt werden, wann und auch wie viele, ist nicht immer klar.

Weiterlesen
© 2017 Verbalissima