By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://lisafenger.de/

Wer kennt das Geheimnis des Menüpunkts „Aktuelles“?

Erfolg mit dem Menüpunkt Aktuelles

Jede Website hat eine Startseite. Welche Menüpunkte dann noch gebraucht werden ist unterschiedlich. Meist sind es Leistungen, Referenzen, Kontakt, Impressum und Datenschutz. Aber viel zu wenige nutzen die großartigen Vorteile eines weiteren Menüpunktes, nämlich „Aktuelles". Dieser Menüpunkt kann auch Blog, Neuigkeiten, Newsticker, Veranstaltungen oder, wie bei mir, Buchstabensuppe heißen. Egal, wie Sie diesen Menüpunkt nennen, der Sinn und Zweck einer solchen Seite ist immer der gleiche: Die Besucherzahl auf Ihrer Website erhöhen und die Verweildauer ebenso. Beides, Besucherzahl und deren Verweildauer auf Ihrer Website, sind ausschlaggebend für die Rangfolge Ihrer Website bei den Suchmaschinen. 

Suchmaschinen lieben „Aktuelles" 

Eine Suchmaschine kommt ungefähr alle vier Wochen auf Ihrer Website vorbei und prüft, ob es Ihre Website überhaupt noch gibt, wie oft sie von Lesern besucht worden ist, wie lange diese auf Ihrer Website verweilt haben und ob es etwas Neues gibt. Auch die Ladezeit und die technische Aufbereitung wird geprüft, aber das gehört wieder in eine andere Schublade. In diesem Beitrag geht es nur darum, warum Sie unbedingt den Menüpunkt „Aktuelles" pflegen sollten.

Wenn die Suchmaschine nach weiteren vier Wochen wieder auf Ihrer Website gelandet ist und sie wieder erforscht, was in der Zwischenzeit dort passiert ist und sie feststellen muss, nichts ist passiert, dann ist sie wahrlich enttäuscht. Das hat sie sich nämlich anders vorgestellt.

 Suchmaschinen wollen immer wieder Neues entdecken

Enttäuschen Sie die Suchmaschinen nicht! Das müssen Sie teuer mit dem Verlust eines guten Rankings bezahlen. Ranking ist die Rangliste der Suchmaschinen. Jeder möchte mit seiner Website auf Seite 1 bei Google oder einer anderen Suchmaschine landen. Dazu muss man Vieles richtig machen. Ein wichtiger Faktor dabei ist, dass auf der Website immer wieder etwas Neues passiert. Und kein anderer Menüpunkt eignet sich dafür besser als „Aktuelles". Hier können und sollten Sie möglichst alle vier Wochen etwas Neues berichten.  

Auch Ihre Leser wollen immer wieder Neues entdecken 

Ein gutes Ranking ist toll, glückliche Leser sind noch besser! Was auch immer Sie über Ihre Webseite anbieten, Dienstleistung, Handwerk, Produkte, Sie haben auf jeden Fall eine ganz spezielle Zielgruppe. Machen Sie diese Menschen glücklich, indem Sie ihnen Gutes zu lesen geben. Was ist Gutes? Informationen, die wie ein Geschenk sind. Stellen Sie Ihr Fachwissen in einem gewissen Rahmen zur Verfügung. Das mache ich auch gerade, indem ich Sie an meinem Fachwissen über gute Website-Texte teilhaben lasse. Einfach so und ganz kostenlos. Einfach so? Ha, Sie haben mich erwischt! Stimmt, einfach nur so lasse ich Sie das hier nicht lesen und einfach nur so setze ich mich auch nicht für mehrere Stunden hin, um diesen Text zu verfassen. Und bezahle dann auch noch für die Rechte an den eingefügten Bildern. Nein, der Grund ist dieser: 

  Im Menüpunkt „Aktuelles" stellen Sie Ihre Juwelen aus

Der wichtigste Grund, warum Sie in Ihrem Blog (oder wie möchten Sie Aktuelles gerne nennen?) immer wieder füttern sollten, ist der:

  • Hier zeigen Sie Ihre Kompetenz!
  • Hier können Sie mit Ihrer Einzigartigkeit brillieren.
  • Stellen Sie sich dar, zeigen Sie sich.

Der Menüpunkt „Aktuelles" ist wie ein Schaufenster, hier stellen Sie Ihr Unternehmen aus. In diesem Menüpunkt können Sie in immer wieder neuen Beiträgen die einzelnen Aspekte Ihres Könnens, Ihres Wissens, Ihrer Dienstleistung darstellen. Machen Sie es so, dass Ihre Leser einen Nutzen, einen Gewinn davon haben. Nur was Ihren Lesern hilft, wird auch gerne gelesen, die Leser bleiben lange auf Ihrer Website. Und das ist das Tolle daran: Die Suchmaschinen registrieren, dass sie interessierte Leser haben und schieben Ihre Website auf der Rangliste ein Stück weiter nach oben. Suchmaschinen zählen nicht nur, wie viele Besucher auf Ihrer Website sind, sondern auch wie lange sie dort verweilen! Und das ist ein wichtiges Ziel, wenn Sie mit Ihrer Website Erfolg haben wollen.

Nicht verkaufen, sondern verschenken! 

Was Sie auf keinen Fall machen sollten: Unter „Aktuelles" verkaufen. Sonderangebote, besondere Dienstleistungen, Rabattaktionen gehören in einen anderen Menüpunkt. Unter Aktuelles erwartet jeder, dass es dort Unterhaltung und Mehrwert gibt. Enttäuschen Sie Ihre Website-Besucher nicht.

Ein Online-Shop für Schuhe sollte unter „Blog" Inspirationen geben. Hier wären Beiträge mit vielen Bildern, welche Schuhe zu welcher Klamotte getragen werden, passend. Oder welche Farbe gerade angesagt ist. Es gibt also Gratis-Informationen.

Eine Heilpraktikerin kann unter „Neuigkeiten" Termine zu Vorträgen bekannt geben oder Ernährungsempfehlungen passend zur Jahreszeit geben.

Ein Immobilienmakler gibt unter seinem Menüpunkt „Tipps" Hinweise, worauf Käufer und Verkäufer achten sollten oder woran man verdeckte Bauschäden erkennt.

Hier wird nicht verkauft, sondern verschenkt!

Das Geheimnis der Keywords 

Die Welt des Internets ist voll mit Anglizismen. Ich mag sie eigentlich gar nicht, aber trotzdem rutschen sie mir immer einmal wieder heraus. Eines dieser Wörter ist Keyword, ich könnte genauso gut Schlüsselwort sagen. Trotzdem bleibe ich jetzt einmal beim Anglizismus Keyword, weil es zur Thematik besser passt.

Warum ranken (schon wieder ein Anglizismus!) manche Websites ganz vorne in der Suchmaschinen-Rangfolge und manche rangieren nur unter ferner liefen? Das Geheimnis sind u.a. die Keywords! Wer einen Online-Shop für Schuhe hat, tut gut daran sämtliche Bezeichnungen für Schuhe auf seiner Website zu verwenden. Wenn er nur das Wort „Schuhe" nutzt, wird er niemals gefunden, wenn jemand in die Suchzeile seiner Suchmaschine „Mokassins" oder „Stiefel" eingibt. Schade aber auch.

Und jetzt kommt Ihr ganz, ganz großer Moment: Unter Aktuelles können Sie jede Menge Keywords Ihrer Kernkompetenz unterbringen! Und so geht es:

Mit den richtigen Keywords neue Kunden gewinnen 

An keiner Stelle auf Ihrer Website können Sie so viele wundervolle Keywords unterbringen, wie hier unter Aktuelles, Neuigkeiten, Tipps oder Buchstabensuppe. Das beste Beispiel ist hier direkt vor Ihrer Nase. Ich nutze auf meiner eigenen Website unter „Buchstabensuppe" gerade die Möglichkeit, meine Kompetenz als professionelle Bloggerin, Texterin und Autorin zu festigen. Ich habe ziemlich viele Varianten von Aktuelles hier verwendet. Dazu dann noch die Wörter Keyword, Schlüsselwort, Website, Webseite, Suchmaschinen, Ranking und viele mehr. Alle diese Wörter werden dazu führen, dass Leser, die sich für Suchmaschinenoptimierung interessieren, genau hier auf meiner Webseite landen werden. Und wenn alles richtig gut läuft, dann ergibt sich daraus ein Kontakt, ein Gespräch und ein Auftrag für mich. Das wäre dann für ein anderes Unternehmen die Beiträge unter Aktuelles zu schreiben.

Diesen Erfolg wünsche ich Ihnen auch!

P.S.: Einrichtung einer Seite für Aktuelles 

Der Menüpunkt für Aktuelles, Blog, News, Newsticker, Veranstaltungen oder wie auch immer Sie diesen Menüpunkt nennen wollen, muss speziell dafür eingerichtet werden. Hier ein paar Beispiele:

Beispielseiten für Aktuelles

https://www.medienperlen.de/perlenticker.html

https://sonomotors.com/de/news/

https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles

https://www.der-postillon.com/search/label/Newsticker

https://www.schuhe.de/fashion-world/trendfarbe-orange-ct739.html

https://www.elbphilharmonie.de/de/blog

Im Flow mit Ayurveda – mein 1. Buch
© 2017-2020 Verbalissima